Docs in Clouds Logo

TeleDoc

Docs in Clouds und LANCOM Systems ermöglichen mit der TeleDoc Lösung eine rechtssichere Telekonsultation. Weite Anfahrtswege und Heimbesuche durch den Hausarzt können bei Einsatz dieser Lösung, unter Beibehaltung einer hohen Versorgungsqualität, auf ein Mindestmaß reduziert werden. Hierbei fungieren die Pflegekraft und der Hausarzt bei der Behandlung ihres Patienten gemeinsam als Team. Die TeleDoc Lösung bietet Dank der optimal aufeinander abgestimmten Einzelkomponenten zwischen einer LANCOM WLAN-Infrastruktur und den TeleDoc Komponenten eine absolut sichere, zuverlässige und rechtssichere Telekonsultation.

 

Lösung

Pflegekraft und Hausarzt fungieren gemeinsam als Team bei der Behandlung Ihres Patienten. Der TeleDoc ermöglicht eine rechtssichere Telekonsultation. Durch Telekonsultation kann der Arzt seinen Patienten jederzeit flexibel „aus der Ferne“ betreuen. Dabei sprechen Arzt und Patient nicht nur über Video-Telefonie miteinander. Dem Arzt werden auch notwendige Vitalparameter übermittelt. Er kann sich ein ganzheitliches Bild von seinem Patienten machen und Entscheidungen treffen. Durch Delegation von Maßnahmen an die Pflegekraft können unnötige Krankenhauseinweisungen vermindert und Wartezeiten reduziert werden.

 

Der TeleDoc ermöglicht die Kommunikation zwischen Patient und Pflegekraft auf der einen und dem behandelnden Arzt auf der anderen Seite. Medizinische Expertise steht somit sofort zur Verfügung und die Pflegekraft kann rechtskonform angeordnete Maßnahmen ergreifen. Je nach Einsatzbereich kann der TeleDoc auch von Angehörigen bedient werden.

 

Das TeleDoc-System integriert sich in vorhandene Prozesse und in die bestehende Infrastruktur. Offene Schnittstellen sorgen für den Datenaustausch mit Pflegedokumentations- oder Praxissoftware. LANCOM, als Entwicklungspartner der Teledoc Lösung, sowie die Fa. Docs in Clouds TeleCare GmbH, können garantieren, daß die Teledoc Lösung einwandfrei mit einer LANCOM WLAN Infrastruktur zusammenarbeitet. Insbesondere die Übertragung  sog. Vitaldaten über eine WLAN Infrastruktur erfordert absolute Zuverlässigkeit hinsichtlich der Sicherheit, Stabilität sowie eine 100%ige Verfügbarkeit der eingesetzten WLAN Komponenten.

 

Inhalt der portablen TeleDoc Tasche
Inhalt der TeleDoc Tasche
Ausstattung des Rollwagens zur mobilen Visite
Ausstattung des Rollwagens zur mobilen Visite

Komponenten

  • Bidirektionale Audio- und Videokonsultation inkl. rechtssicherer Dokumentation von Befunden, Anordnungen und Maßnahmen
  • Durch den Telearzt steuerbare Raumkamera mit 28-fach optischem Zoom
  • Integrierte Medizingeräte: PHILIPS-Patientenmonitor (Puls, Atemfrequenz, Blutdruck, Sauerstoffsättigung und EKG), elektronisches Littmann-Stethoskop
  • Sichere undInteroperabilität: offene Schnittstellen zu verschiedenen Dokumentations- und Abrechnungssystemen (Pflegedokumentation, Praxissoftware etc.) robuste Kommunikationstechnik (Ende-zu-Ende verschlüsselt, WLAN, Mobilfunk und LAN)

Verfügbarkeit

  • Deutschland
  • Niederlande
  • Belgien
  • Luxemburg
  • Österreich
  • Schweiz

Vorteile

  • Nahtlose Prozessintegration durch offene Schnittstellen zu bestehenden Dokumentations- und Abrechnungssystemen
  • Integrierter Patientenmonitor zur Live-Übertragung von Puls, Atmung, Blutdruck, Sauerstoffsättigung und EKG
  • Elektronisches Stethoskop ermöglicht das Abhören von Herz und Lunge durch den Arzt aus der Ferne
  • Für Pflegekraft und Patient steht je ein Bildschirm für eine „Videotelefonie“ mit dem Arzt zur Verfügung
  • Auf dem TeleDoc-Rollständer fest verbaute Kamera kann durch den Telearzt gesteuert werden (inkl. Zoom)

Leistung

  • Bidirektionale Audio- und Videokonsultation inkl. rechtssicherer Dokumentation von Befunden, Anordnungen und Maßnahmen
  • Durch den Telearzt steuerbare Raumkamera mit 28-fach optischem Zoom
  • Integrierte Medizingeräte: PHILIPS-Patientenmonitor (Puls, Atemfrequenz, Blutdruck, Sauerstoffsättigung und EKG), elektronisches Littmann-Stethoskop
  • Sichere und robuste Kommunikationstechnik (Ende-zu-Ende verschlüsselt, WLAN, Mobilfunk und LAN)
  • Interoperabilität: offene Schnittstellen zu verschiedenen Dokumentations- und Abrechnungssystemen (Pflegedokumentation, Praxissoftware etc.)

LANCOM Partner

Bei uns entwickeln Fachärzte und Ingenieure gemeinsam individuell konfigurierte Telemedizin-Lösungen. Neben unserem ersten Produkt, dem „Telenotarzt“ für den Rettungsdienst, bieten wir Lösungen für Senioren-Pflegeeinrichtungen, die Palliativpflege sowie die hausärztliche Versorgung an.

Docs in Clouds Logo

Projektanfrage

Sie möchten mehr über diese Lösungen erfahren?

 

Wir beraten Sie gerne!

 

Projektanfrage